Modtag

Nach der ersten Runde in den Bänden 6, 7 und 8 des Gameskultur-Bookazines WASD und drei weiteren Folgen hier bei VGT präsentiert unser Gastautor Stefan Köhler nun endlich die lang erwartete dritte Staffel seiner etwas anderen Interviewreihe. In Folge 1 kommt dabei ein Modder zu Wort, dessen Überarbeitung die Grafik des Originals in den Schatten stellt, aber auch selbst in ein schlechtes Licht gerückt wurde…

Als der GTA V-Publisher Take Two die Entwickler des Modding-Tools Open IV im Juni 2017 mit einer Unterlassungsaufforderung zwang, ihr Programm nicht weiter zu entwickeln und zu verbreiten, da es für illegale Zwecke genutzt werden könnte, brach nicht nur ein Sturm der Entrüstung von Fans los, der sich in einer Häufung schlechter Spielrezensionen bei Steam niederschlug. Durch diese Forderung gerieten zudem andere Modifikationen für GTA V, die auf Open IV aufbauten, in Gefahr, nicht mehr zu funktionieren, bis sich der Entwickler Rockstar einschaltete und Take Two davon überzeugte, nicht weiter gegen Open IV vorzugehen.

Wenn es am schönsten ist, sollte man aufhören – daher feiert diese Kolumne am ersten Montag im Monat Dezember nach zwei Jahren einen letzten Modtag. Thema des folgendes Textes ist im Gegensatz dazu aber wieder der Umstand, dass es zwar zum einen tausende Mod-Projekte gibt, die mit großen Versprechungen starten und dann nach kurzer Zeit eingestellt werden, zum anderen aber auch einige Spielerweiterungen, die in jahr(zehnt!)elanger Entwicklung Beeindruckendes erschaffen…

#25 – Mafia Titanic Mod

Da aller guten Dinge bekanntlich drei sind, präsentiert Stefan Köhler bei seinem Abstecher in die Welt der Spielbearbeitungen für VGT am ersten Montag dieses Monats, dem Modtag, den finalen Fragebogen in der zweiten Runde der aus der WASD bekannten Modderview-Serie. Nach großen Namen stellt sich hierzu ein unbekannter, aber nicht minder interessanter Modder dem Experiment…

#24 – ZuTheSkunk - Five Nights at Vault 5

Nachdem am letzten Modtag, dem ersten Montag im Monat September, Santeri Koivisto bereits die zweite Runde der aus der WASD bekannten Modderview-Serie einläutete, präsentiert Stefan Köhler bei seinem Abstecher in die Welt der Spielbearbeitungen für VGT diesmal mit Robert Yang einen (einstigen) Modder, der sich nicht nur in seinen Spielprojekten unverhüllt und provokant ausdrückt.

#23 – Robert Yang (Radiator)

Da es Ziel einer Kolumne sein sollte, ein bestimmtes Thema zu beackern, aber trotzdem nicht immer in denselben Furchen zu bleiben, steht diesmal bei Stefan Köhlers Abstecher in die Welt der Spielüberarbeitungen nicht eine Mod im Vordergrund, sondern einer ihrer Schöpfer. Und welches Format könnte besser dafür geeignet sein als das aus dem WASD-Magazin bekannte „Modderview“?

Titel: #22 – Santeri Koivisto MinecraftEdu

Aufmerksamen Lesern dieser Kolumne mag bereits aufgefallen sein, dass Stefan Köhler bei seinem Abstecher in die Welt der Spielüberarbeitungen für VGT die Agenda verfolgt, besondere und oft zu Unrecht übersehene Modifikationen vorzustellen. Schließlich will der erste Montag des Monats als Modtag die Kreativität dieser Subkultur feiern. Doch nicht nur aufgrund vor kurzem in Deutschland erbittert geführter Debatten zur Kunstfreiheit soll diesmal die Frage erlaubt sein: Darf Modding alles?

#21 – European Phenotype and Names Only (2016)

Anknüpfend an die gerade erst erschienene neunte Ausgabe des Bookazines für Gameskultur WASD, in der Stefan Köhler Geschichten rund um Fan-Projekte prüfte, beschäftigt sich dieser Abstecher in die Welt der Spielbearbeitungen für VGT ebenfalls mit einem Mod-Mythos. Dabei wird sich auch klären, wie die unter Androhung juristischer Schritte erzwungene Einstellung der Entwicklung einer Software, die (Urheber-)Rechte verletzt, ihre Bezeichnung erhielt…

#20 – Aliens TC (1994)

Zur Jahresmitte unternimmt Stefan Köhler am ersten Montag des Monats, seit Dezember 2014 zum Modtag erklärt, wieder einen Abstecher in die Welt der Spielbearbeitungen für VGT. Dabei soll diesmal vor Augen geführt werden, dass Modifikationen nicht nur andere Welten und Geschichten erschaffen, sondern auch neue Sichtweisen auf die ihnen zugrunde liegenden Spiele bieten können…

#19 – Half-Life: Zombie Edition (2008)

Dass sich Neues aus Bestehendem entwickelt, hat Stefan Köhler bei seinen Abstechern in die Welt der Spielbearbeitungen für VGT am jeweils ersten Montag eines Monats, dem Modtag, bereits an vielen verschiedenen Beispielen gezeigt. In dieser Ausgabe sollen darüber hinaus (philosophische) Erweiterungen vorgestellt werden, die Spieler im Spannungsfeld zwischen Vorherbestimmung und Entscheidungsfreiheit sogar im wahrsten Sinne des Wortes mit existenziellen Fragen konfrontieren…

#18 – Decay (2009)

Jeden Monat am ersten Montag etwas Neues zum Thema Mods zu bieten, ist eine Herausforderung – der sich Stefan Köhler aber auch im April bei seinem Abstecher in die Welt der Spielbearbeitungen für VGT wieder stellt. Dabei soll endlich mal einer der, wenn auch nicht stillen, so doch bisher unbesungenen Helden geehrt werden, die aus Massen erscheinender Mods die Perlen herauslesen…

#17 – MxR Mods